Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
UNO Genf
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Wer sammelt was?
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
pietschi



Anmeldungsdatum: 12.11.2015
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 16.03.2017 13:59    Titel:  

Hallo zusammen


Gedenkblocks

Natürlich gibt es in der UNO-Philatelie neben Kleinbögen zu Jubiläen auch Jubiläums-Gedenkblocks. Den ersten zum 30 Jahr Jubiläum der Vereinten Nationen am 26.6.1975, zeitgleich mit einem bildgleichen, gezähnten Satz. Den zweiten Block zum 35 Jahr Jubiläum der UN wurde am 26.6.1980, etwas fantasielos, wieder bild- und zeitgleich mit einem gezähnten Satz, verausgabt.



FDC mit Block 1 vom 26.6.1975 mit illustriertem 32 mm FD-Stempel.
Forum Basler Taube



FDC mit Block 1 Ausschnitten vom 26.61975 mit illustriertem FD-Stempel.
Forum Basler Taube



FDC mit Block 2 vom 26.6.1980 mit illustriertem 32 mm FD-Stempel.
Forum Basler Taube



Grüsse

pietschi
_________________
Es ist nie zu spät um etwas dazu zu lernen!
Nach oben
pietschi



Anmeldungsdatum: 12.11.2015
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 22.03.2017 14:22    Titel:  

Hallo zusammen


FDC mit Unterschriften


FDC 22.3.1974 100 Jahre Weltpostverein. Ein Posthorn umschliesst die Erde und verdeutlicht damit den weltumspannenden Nutzen des Weltpostverein, der im Jahre 1874 in Bern gegründet wurde. Die Marke wurde von Arne Johnson Norwegen entworfen. Der Künstler war Gast an der Internaba und hat dort Belege signiert.

Forum Basler Taube




FDC 9.3.1979 UNDRO Katastrophenhilfe der Vereinten Nationen. Mit der Aufzeichnung eines Erdbebens durch einen Seismographen wurde ein Beispiel für die Tätigkeit der UNDRO ausgewählt das besonders geeignet ist, die Aufgaben und Arbeit dieser Koordinierungsstelle der UNO für die Katastrophenhilfe vorzustellen. UNDRO ist Abkürzung für „United Nations Disaster Relief Office“. Daniela Bollhalder Kunstgewerbeschule Genf hat den dazugehörigen Umschlag, mit der Darstellung eines Epizentrums, geschaffen.

Forum Basler Taube




FDC Umschlagabarten

Bei der Herstellung der Umschläge können auch „Abarten“ entstehen. Sei es, dass eine Farbe oder eine Darstellung nicht gedruckt wird und dieser Fehler nicht erkannt wird.


Beispiel eines solchen FDC’s mit fehlendem Braundruck. 31.3.1978 , Weltweite Ausrottung der Pocken
Forum Basler Taube



Grüsse

pietschi
_________________
Es ist nie zu spät um etwas dazu zu lernen!
Nach oben
pietschi



Anmeldungsdatum: 12.11.2015
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 22.03.2017 14:33    Titel:  

Ach so,

so sollte der FDC aussehen.


Eingeschriebener FDC vom 31.3.1978 mit Tagesstempel Museum "a"
Forum Basler Taube



Tschüss

pietschi
_________________
Es ist nie zu spät um etwas dazu zu lernen!
Nach oben
pietschi



Anmeldungsdatum: 12.11.2015
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 27.03.2017 20:44    Titel:  

Hallo zusammen


Nur kurz, etwas ganz unpolitisches!!!


Aufnahme der DDR + BRD in die UNO


Briefausschnitt mit dem UNPA Mschinenstempel 4.2.124 OMI-OMM, mit Beitrittsdatum DDR +BRD in die UNO am 18.9.1973
Forum Basler Taube



Grüsse

pietschi
_________________
Es ist nie zu spät um etwas dazu zu lernen!
Nach oben
pietschi



Anmeldungsdatum: 12.11.2015
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 30.03.2017 00:08    Titel:  

Hallo zusammen


Dreier Zypernkonferenz in Genf , Griechenland, Türkei und Grossbritanien.
Ein immer noch nicht gelöstes und wieder aktuelles Problem.


Der Zypernkonflikt (auch Zypernfrage genannt) besteht zwischen griechisch-zyprisch und türkisch-zyprisch beherrschten Gebieten auf Zypern. In seinem Verlauf wurde im Sommer 1974 der Norden der Insel (und damit ein Drittel des Staatsgebietes der Republik Zypern) von türkischen Streitkräften besetzt, nachdem griechische Putschisten den Anschluss Zyperns an Griechenland durchsetzen wollten.
Am 15. Juli 1974 putschten mit Unterstützung der griechischen Militärjunta in Athen, organisiert vom „starken Mann“ des Regimes, dem griechischen Offizier Dimitrios Ioannidis, Offiziere der Zyprischen Nationalgarde gegen die Regierung von Erzbischof Makarios III. und machten Nikos Sampson zum Präsidenten von Zypern. Ziel dieses Putsches war der Anschluss Zyperns (Enosis) an Griechenland unter eindeutiger Verletzung der Zürcher und Londoner Abkommen.
Nachdem England ein gemeinsames Vorgehen der Garantiemächte abgelehnt hatte, intervenierte die Türkei am 20. Juli 1974 in der Operation Attila mit der Landung regulärer türkischer Truppen im Norden der Insel. Obwohl die griechische Militärjunta aufgrund eines drohenden Krieges mit der Türkei am 23. Juli 1974 stürzte und auch Sampson sein Amt niederlegte, entschied sich die Türkei am 14. August 1974 dazu, die Invasion auszuweiten. Durch paramilitärische Zyperngriechen wurden am 14. August die Massaker von Maratha, Santalaris und Aloda (heute: Nordzypern) an Zyperntürken mit 126 Todesopfern verübt. Auch aus der bis dahin gemischt bewohnten Ortschaft Tochni (heute: Republik Zypern zwischen Larnaka und Limassol gelegen) wurden 85 zyperntürkische Einwohner am Abend des 14. August entführt und ermordet.
Die türkische Invasion von 1974 veränderte das Engagement der Vereinten Nationen im Konflikt: Mit seiner Resolution 353 forderte der UN-Sicherheitsrat alle Staaten auf, die Souveränität, Unabhängigkeit und territoriale Integrität Zyperns zu wahren. Ferner forderte er die Beendigung der ausländischen militärischen Intervention sowie den Abzug des ausländischen Militärpersonals.
Nach dem zweiten türkischen Angriff auf Zypern, nach den gescheiterten Genfer Verhandlungen vom 25.7.1974 und 8.8.1974 wurden in der Resolution 3212 der UN-Generalversammlung vom 1. November 1974 neue Verhandlungen gefordert.

Bis heute sind einige Verhandlungen geführt worden.
Vorsitzender der Verhandlungsrunde in Genf vom 9.-12. Januar 2017 war der neue Generalsekretär der Vereinten Nationen António Guterres.
Die Gespräche um die geteilte Insel Zypern sind noch ohne abschließendes Ergebnis zu Ende gegangen. Beide Seiten legten erstmals seit der Teilung Zyperns vor mehr als 40 Jahren, Karten mit ihren Vorschlägen für die Aufteilung vor.
Quelle Wikipedia


Konferenzbrief mit privatem Hinweisstempel vom 25.7.1974,
Erste Verhandlungen in Genf nach den Ereignissen vom 20. Juli 1974

Forum Basler Taube



Konferenzbrief mit privatem Hinweisstempel vom 8.8.1974,
Folge-Verhandlungen die keine Ergebnisse in dieser Turbulenten Zeit brachte.

Forum Basler Taube




Grüsse

pietschi
_________________
Es ist nie zu spät um etwas dazu zu lernen!
Nach oben
pietschi



Anmeldungsdatum: 12.11.2015
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 05.04.2017 17:32    Titel:  

Hallo zusammen


Ich zeige euch heute ein Unikat.


NN Zettel Typen I, II und III
Die Nachnahmen waren sicher seit dem 6.10.1969 möglich. Ich glaube, dass mit diesem Datum keine Belege existieren. Frühdaten mit dem NN-Zettel Typ 1 sind schon recht selten. Bei der Aufgabe einer NN wurde ein mit einem Gummi-Stab-Stempel vorbereiteter NN-Zettel auf das Beleg geklebt.


R-NN-Brief vom 28.5.1973 mit NN-Zettel Typ I

Forum Basler Taube





Den NN-Zettel Typ II entstand dadurch, dass keine vorbereiteten Zettel mit dem Absender 1211 Genève 10 vorhanden waren. In diesem Fall wurde ein Blanco-NN-Zettel auf das Beleg geklebt und mit einem Stabstempel 1211 Genève 10 Nations Unies versehen. Der Stabstempel war wohl nicht für diesen Zweck geschaffen worden, denn ein Vorbereiten von NN-Zettel war wegen der Überlänge nicht möglich.


R-NN-Brief vom 22.9.1975 mit NN-Zettel Typ II. Erster und einzig bekannter Beleg.
Forum Basler Taube





Der NN-Zettel Typ III ist der heutige Standard, das heisst die Belege erhalten einen Blanco-NN-Zettel.

R-NN-Brief vom 2.11.1975 mit NN-Zettel Typ III
Forum Basler Taube



Grüsse

pietschi
_________________
Es ist nie zu spät um etwas dazu zu lernen!
Nach oben
pietschi



Anmeldungsdatum: 12.11.2015
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 12.04.2017 12:46    Titel:  

Hallo zusammen


Weitere, nicht oft gesehene Zettel der UNPO, V-Wertzettel (Valeur) und Paket R-Express.


Wertbrief vom 28.5.73 UNPO-Stempel "b" mit V-Zettel
Forum Basler Taube



Eingeschriebenes Express Paket vom 22.3.74 mit UNPO "a" und Paket-R-Expr.-Zettel
Forum Basler Taube



Da der UNPA 32mm Sonderstempel ohne Uhrzeit ist, wurde der nachfolgende Beleg von der UNPO zusätzlich mit dem neuen stempelbaren Expresszettel versehen.

R-Expr.-Paket mit UNPA Sonderstempel 4.10.79 und UNPO-Expresszettel mit Tagesstempel 4.10.79-15 "d".
Forum Basler Taube


Diese Stempel-Kombination UNPA-UNPO auf dem gleichen Beleg und erst noch am 10jährigen Geburtstag der UNO-Briefmarken in SFr.


Grüsse

pietschi
_________________
Es ist nie zu spät um etwas dazu zu lernen!
Nach oben
pietschi



Anmeldungsdatum: 12.11.2015
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 20.04.2017 15:24    Titel:  

Hallo zusammen


Stempelirrtümer


Wo gearbeitet wird, werden Fehler gemacht. So passieren die meisten Stempel-Irrtümer in der Hitze des Gefechtes. Solche Fehler findet man auf Belegen der UNPA wie auch der UNPO. Einige Beispiele solcher korrigierter Fehler und Kurioses.


Marke bei der 1. Maschinen-Abstempelung nicht getroffen. Marke bei der 2. Maschinen-Abstempelung nicht getroffen. Na dann halt von Hand.

UNPO Brief mit 3fach Abstempelung 25.9.72
Forum Basler Taube



UNPA Brief mit Handstempel „c“ Datum-Korrektur von 14.5.1974 auf 14.6.1974
Forum Basler Taube



UNPO Konferenz-Dienstbrief mit Reserve-Handstempel „e“ von 20.17.1979 auf 20.7.1979
Forum Basler Taube

Detail zum Brief
Forum Basler Taube



Grüsse

pietschi
_________________
Es ist nie zu spät um etwas dazu zu lernen!
Nach oben
pietschi



Anmeldungsdatum: 12.11.2015
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 26.04.2017 17:20    Titel:  

Hallo zusammen


Bis jetzt habe ich euch noch nicht viele Blaue Karten gezeigt und beschrieben. Jetzt kommt langsam die Zeit, dass ich in den sauren Apfel beissen muss. Diese Karten wurden ja geschaffen, um die faulen Sammler an Ausstellungen mit UNO Beteiligung, ohne grosses persönliches Zutun, zu einem bleibenden Souvenir zu verhelfen. Natürlich entwickelte sich diese Geschichte auch zu einem guten Geschäft für die UNO-Postverwaltung. Zum Sammeln und zum Anschauen kommen diese Karten aber recht monoton (was sie auch sind) daher. Diese einfarbigen Karten tragen auch immer über eine längere Zeitperiode die gleiche Frankatur, so dass sie sich auf der Vorderseite nur mit dem jeweiligen anders gestalteten Ausstellungs-Stempel unterscheiden.

Beispiel aus der Anfangszeit:


Die Blauen Karten der 3 Deutschen Ausstellungsorte, Nr. 9 Essen 29.10.-3.11.1974, Nr.10 Berlin Spandau 1.-3.11.1974 und Nr.11 Hamburg 3.11.1974.
Forum Basler Taube



Blaue Karten mit Zusatzfrankaturen sind interessanter als die monotonen, normalen BLK.

Beispiele Blauer Karten aus Europa:


Blaue Karte Nr. 6, 13.-15.9.1974 Ludwigshafen Deutschland, mit UNO-BRD Marke.
Forum Basler Taube




Blaue Karte Nr. 8, 12.-13.10.1974 Strasbourg Frankreich, mit Dom von Strasbourg Marke.
Forum Basler Taube



Beim nächsten Mal, weitere BLK


Grüsse

pietschi
_________________
Es ist nie zu spät um etwas dazu zu lernen!
Nach oben
pietschi



Anmeldungsdatum: 12.11.2015
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 03.05.2017 13:11    Titel:  

Hallo zusammen


Noch einen Nachtrag zum letzten Beitrag BLK von Europäischen Ausstellungen mit Zusatzfrankatur des jeweiligen Landes.


Blaue Karte Nr.50, 28.-29.5.1977 Annecy Frankreich, mit Schloss von Annecy Marke und Sonderstempel.
Forum Basler Taube



Grüsse

pietschi
_________________
Es ist nie zu spät um etwas dazu zu lernen!
Nach oben
pietschi



Anmeldungsdatum: 12.11.2015
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 03.05.2017 13:19    Titel:  

Hallo zusammen


Andere Beispiele BLK von Ausstellungen in der Schweiz mit Schweizer Zusatz-Frankatur.


Blaue Karte Nr. 31, 1.-4.4.1976 Weraba Zürich mit Z.Nr.520 und WERABA Sonderstempel.
Forum Basler Taube



Blaue Karte Nr.47, 7.-11.4.1977 Juphilex Bern mit Z.Nr.588 und Juphilex Sonderstempel.
Forum Basler Taube



Blaue Karte Nr.51 , 17.-19.6.77 Regiophil Lugano mit Z.Nr.523 und Regiophil Sonderstempel.
Forum Basler Taube



Blaue Karte Nr.66, 26.5.-4.6.1978 Lemanex Lausanne mit Z.Nr.603 und Lemanex Sonderstempel.

Forum Basler Taube




Grüsse

pietschi
_________________
Es ist nie zu spät um etwas dazu zu lernen!
Nach oben
pietschi



Anmeldungsdatum: 12.11.2015
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 10.05.2017 18:12    Titel:  

Hallo zusammen

Weiter mit Blauen Karten.

Heute mit Beispielen:
Blaue Karten von Schweizer Ausstellungen mit ausländischer Zusatzfrankatur.


Blaue Karte Nr. 31, 1.-4.4.1976 Weraba Zürich mit Russischer Astronautenmarke und Sonderstempel.
Forum Basler Taube




Blaue Karte Nr.51 , 17.-19.6.77 Regiophil Lugano mit Italienischer Zusatzfrankatur und Sonderstempel.

Forum Basler Taube




Blaue Karte Nr.66, 26.5.-4.6.1978 Lemanex Lausanne mit Liechtensteinischer Zusatzfrankatur und Sonderstempel.
Forum Basler Taube



Grüsse
Bis zu den nächsten BLK

pietschi
_________________
Es ist nie zu spät um etwas dazu zu lernen!
Nach oben
pietschi



Anmeldungsdatum: 12.11.2015
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 21.05.2017 08:54    Titel:  

Hallo zusammen

Weiter mit Blauen Karten, 180° gedrehte Sichtweise gegenüber der letzten Präsentation. Es gibt nichts was es nicht gibt. Die meissten Schweiz-Sammler hatten lange Zeit keine Ahnung von der Präsenz solcher Schweizer-Ausstellungs-Stempeln.

Heute mit Beispielen:
Blaue Karten in Europa mit Schweizer Zusatzfrankatur und Schweizer Ausstellungs-Stempel.


Blaue Karte Nr. 37, 20.-29.8.1976 Kopenhagen Dänemark, mit Schweizerischer Zusatzfrankatur Z.Nr. PP 183 und im Ausland verwendeter Sonderstempel Nr. PTT 3
Forum Basler Taube




Blaue Karte Nr.44, 29.10.-1.11.1976 Essen Deutschland, mit Schweizerischer Zusatzfrankatur Z.Nr. 416 und im Ausland verwendeter Sonderstempel Nr. PTT 5
Forum Basler Taube



Grüsse

pietschi
_________________
Es ist nie zu spät um etwas dazu zu lernen!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Wer sammelt was? Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1246 blocked attacks