Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
Tarifberechnung einschreiben mit Epfangsbestätigung

 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Newbies fragen - Profis antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
PitschLe



Anmeldungsdatum: 06.05.2012
Beiträge: 184
Wohnort: Aargau

BeitragVerfasst am: 01.10.2017 19:21    Titel: Tarifberechnung einschreiben mit Epfangsbestätigung  

Ich habe hier einen Brief mit Absender Schweizerisches Bundesgericht von 1965.
Auf dem Brief ist der Vermerk: "Racomandé avec accusé de réception" - Einschreiben mit Empfangsbestätigung.
Die Frankatur ist 75 Rp. Ich finde nun keinen Hinweis in meinen Büchern, Zack und Zumstein Spezial um diesen Tarif zu erklären.
Hat irgend jemand vom Forum eine Erklärung wie sich diese Frankatur zusammensetzt? Ist der Tarif irgendwo dokumentiert?

Besten Dank und Gruss

PitschLe


Forum Basler Taube
Nach oben
Martin



Anmeldungsdatum: 02.04.2009
Beiträge: 1243
Wohnort: $chw€!z

BeitragVerfasst am: 01.10.2017 20:50    Titel:  

Hallo PitschLe

Bin grad ohne Tarifdokumentation denke mir aber dass such das Porto aus Brief Schweiz, Zuschlag Einschreiben und Zuschlag für Rückschein zusammensetzt.

Gruess Martin
_________________
es gibt nichts interessanteres als ein spannendes hobby zu haben
750 Jahre Bern
Halt Schweizer Zoll
Nach oben
PitschLe



Anmeldungsdatum: 06.05.2012
Beiträge: 184
Wohnort: Aargau

BeitragVerfasst am: 03.10.2017 19:55    Titel:  

Hallo Martin,

in dieser Richtung habe ich auch gesucht.
Ich finde aber keine Tarifinformationen für einen *Rückschein".
Diesen Zuschlag sehe ich nur bei den heutigen Tarifen auf der Postseite. Aber wie es früher war, das habe ich noch nicht herausgefunden.

Gruss PitschLe
Nach oben
Briefefan



Anmeldungsdatum: 15.10.2013
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 04.10.2017 08:07    Titel:  

Hallo,
gleich vorausgeschickt, ich bin kein Kenner der innerschweiz. Tarife.Aber im Zack Band 2 Seite 136 ist ein Tarif für einen Rückschein i.H. von 20 Rappen aufgeführt, allerdings dürfte dann meines Erachtens das Gesamtporto nur 70 betragen ( 20 Brief +30 Einschreiben + 20 Rückschein).
mfG Briefefan
Nach oben
PitschLe



Anmeldungsdatum: 06.05.2012
Beiträge: 184
Wohnort: Aargau

BeitragVerfasst am: 04.10.2017 09:20    Titel:  

Danke Briefefan

im Zack Band 2 habe ich nicht gesucht. Ich habe diese 2 Büchlein noch nicht lange und noch wenig gebraucht, so dass ich Informationen über Inlandtarife nicht im Band 2 Ausland gesucht habe.

Jetzt ist auch das Porto von Fr . 0.75 erklärbar.

Der Tarif für den Rückschein bei Vorauszahlung ist vom 1.3.1948 bis 30.6.1971, gemäss Zack 2/Seite 148, Fr. 0.25

Briefporto Fr. 0.20 + Einschreiben Fr. 0.30 + Rückschein Fr. 0.25 = Total Fr. 0.75


Gruss PitschLe
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Newbies fragen - Profis antworten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1249 blocked attacks