Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
Strubel - Generell
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 85, 86, 87  Weiter
 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Analysieren
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
prosee



Anmeldungsdatum: 10.07.2009
Beiträge: 927
Wohnort: 8404 Winterthur

BeitragVerfasst am: 20.03.2010 17:31    Titel: Strubel - Generell  

Hallo zusammen.

Ich habe dachte ich könnte einen Strubel Thread starten. Hier kann und soll man alle seine Fragen zu den beliebten Ladys stellen können und hoffentlich auch Antworten dazu kriegen.

Ich beginne gleich einmal. Nachfolgende Marke habe ich auf einem Brieflein. Der Druck dünkt mich jedoch irgendwie komisch.


Forum Basler Taube


Unten ist der Druck irgendwie klarer als oben...sieht so aus als wäre die Marke zweimal gedruckt worden aber das zweite mal ist die Druckplatte leicht schräg gewesen...In der rechten oberen Ecke sieht man das gut...
Auch hat es auf dem rechten Arm der Helvetia auf Brusthöhe einen rechteckigen Farbfleck...

Kann mir jemand helfen?
prosee
_________________
Man verliert die meiste Zeit damit, dass man Zeit gewinnen will.
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1293
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 20.03.2010 17:51    Titel:  

Hallo prosee,

Dies koennte eine rechte obere Bogenecke sein. Die habe ich schon einige Male so 'ausgefranst' gesehen Shocked

Was ich noch gesehen habe: zwischen dem 'N' und 'C' von Franco sind drei weisse Stellen. Ist das der Scan oder sind die im Original auch so?

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
prosee



Anmeldungsdatum: 10.07.2009
Beiträge: 927
Wohnort: 8404 Winterthur

BeitragVerfasst am: 20.03.2010 18:03    Titel:  

Hallo 66ard

Diese drei kleinen weissen Stellen sind auch auf dem Original...

prosee
_________________
Man verliert die meiste Zeit damit, dass man Zeit gewinnen will.
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1293
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 20.03.2010 18:40    Titel:  

Ich habe in Handbuch nachgeschaut, ob solche Stellen erwaehnt sind Shocked. Als bekannter Klischeefehler ist nichts aufgefuehrt Confused, also wahrscheinlich eine Druckzufaelligkeit Sad.

Dennoch: ein schoenes Stueck Very Happy

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
Afredolino



Anmeldungsdatum: 14.07.2005
Beiträge: 1879
Wohnort: 8762 Schwanden/GL

BeitragVerfasst am: 20.03.2010 18:57    Titel: Re: Strubel - Generell  

Hallo prosee

prosee hat Folgendes geschrieben:
Hallo zusammen.
Auch hat es auf dem rechten Arm der Helvetia auf Brusthöhe einen rechteckigen Farbfleck...
prosee


Hier meinst Du sicher den "linken" Arm. Auf der Marke natürlich rechts, aber es ist definitiv der linke Arm der Helvetia. Diese Farbflecken gehören zu den immerwiederkehrenden Abarten. Genauso die farblosen Punkte zwischen "N" und "C" von Franco. Und auch die 4 farblosen Striche neben dem "N" von Franco und der farblose Fleck über der Zahl 10 im rechten Schriftband.

Vom Druck her würde ich auf einen Bernerdruck schliessen. Ist auf dem Brief irgend ein Datum ersichtlich oder kannst Du die Farbe des Seidenfaden's erkennen ( sofern einer vorhanden ist ? )?

Gruss
Afredolino
_________________
Beginn den Tag mit einem lächeln und Du hast ihn schon gewonnen
Nach oben
prosee



Anmeldungsdatum: 10.07.2009
Beiträge: 927
Wohnort: 8404 Winterthur

BeitragVerfasst am: 20.03.2010 19:05    Titel:  

Abgangsstempel: Basel 25.08.1862
Ankunftsstempel: Menziken 26.08.1862/Aarau 26.28.1862

Seidenfaden ist grün.

Hier noch der komplette Brief:


Forum Basler Taube


Gruss prosee
_________________
Man verliert die meiste Zeit damit, dass man Zeit gewinnen will.
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1293
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 20.03.2010 19:14    Titel:  

Zitat:
Vom Druck her würde ich auf einen Bernerdruck schliessen. Ist auf dem Brief irgend ein Datum ersichtlich oder kannst Du die Farbe des Seidenfaden's erkennen ( sofern einer vorhanden ist ? )?


Ich haette auch auf eine B4 getippt. Die Dicke laesst sich ja kaum feststellen, Stempeldatum wuerde auch passen. Der Seidenfaden waere hier interessant.

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
Afredolino



Anmeldungsdatum: 14.07.2005
Beiträge: 1879
Wohnort: 8762 Schwanden/GL

BeitragVerfasst am: 20.03.2010 19:17    Titel:  

Hallo prosee

Dann ist es eine SBK 23G.

Zitat:
Der Druck dünkt mich jedoch irgendwie komisch.


Dazu steht im Spezial: Unsauberer, schlechter Druck, meistens porös und fleckig, Rhomben verkleckst.

Diese Beschreibung passt zu deiner Marke.

Der Beleg ist sehr schön, gratuliere zu dem Stück Laughing

Gruss
Afredolino
_________________
Beginn den Tag mit einem lächeln und Du hast ihn schon gewonnen
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1293
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 21.03.2010 12:28    Titel:  

Hallo zusammen,

Ich mache mal mit einem 'neuen' Fall weiter. Diese Woche kam unter anderen auch diese Marke bei mir an:


Forum Basler Taube


Leider fehlt der Seidenfaden. Vom Stempel her (27. Jan 63, 6 1/2 nachmittag) habe ich dann zuerst auf eine B4 getippt. Mich hat dann das Papier, rueckseitig betrachtet, stutzig gemacht. Also habe ich die Papierdicke nachgemessen. Mit 0.05 - 0.08 mm ist sie fuer eine B4 zu duenn Shocked . In dem Fall weiter: Farbe bestimmen.... muesste meinen Augen nach grauultramarin sein Cool. Dies wuerde wiederum heissen, es waere eine B1 Very Happy .
Mit diesem Stempel zusammen waere es eine schoene Spaetverwendung. Ich habe dann versucht, den Aufgabeort rauszufinden, und hier stehe ich an. ...CH kann ich entziffern. ...ICH (fuer Zuerich) scheint es nicht zu sein, ich vermute eher ...RCH. In der Poststellenchronik habe ich nichts gefunden, das passt. Hat jemand von euch eine gute Idee? Hier noch ein Detailscan:


Forum Basler Taube


Danke fuer eine gute Idee Smile

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
prosee



Anmeldungsdatum: 10.07.2009
Beiträge: 927
Wohnort: 8404 Winterthur

BeitragVerfasst am: 21.03.2010 15:10    Titel:  

Hallo 66ard

Ich hätte jetzt auch auf Zürich getippt. Gibt es sonst noch Stempel auf denen Mittag/Nachmittag ausgeschrieben ist?

prosee
_________________
Man verliert die meiste Zeit damit, dass man Zeit gewinnen will.
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1293
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 21.03.2010 15:25    Titel:  

Hallo prosee,

Zitat:
Gibt es sonst noch Stempel auf denen Mittag/Nachmittag ausgeschrieben ist?


Ich bin bei den Stempeln nicht so versiert, keine Ahnung. Ich baue da auf unsere Profis Smile

Zuerst habe ich auch auf 'Zuerich' getippt, nur sehe ich das 'I' nicht.

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
bumbi



Anmeldungsdatum: 01.07.2009
Beiträge: 3654
Wohnort: Bärn

BeitragVerfasst am: 21.03.2010 17:46    Titel:  

Also, Ihr Forscher,

ich habe im Emmenegger nachgeforscht:

Es kann eigentlich nur ein Stempel der Gruppe 117 sein, denn nur hier ist das Wort NACHMITTAG so ausgeschrieben wie hier.

Auch das I von ZÜRICH kommt hin, weil der vertikale Strich ziemlich dick ist.
Wenn er, wie hier, etwas unregelmässig gedruckt ist, könnte es durchaus so aussehen.

Dann gibt es bei der Gruppe 117 nur Basel, Bern, Chaux-de-Fonds, Chur, Locle, Neuchâtel, und Zürich.
Daher gibt's nur eine Endung mit CH.

Hilft Euch das?
Bumbi
_________________
Life might be expensive, ...but you are dead for a long time ! Laughing
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1293
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 21.03.2010 17:50    Titel:  

Hallo Bumbi,

Klar hilft uns dies Very Happy .
Besten Dank fuer Deinen 'Emmenegger-Einsatz'.

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
bumbi



Anmeldungsdatum: 01.07.2009
Beiträge: 3654
Wohnort: Bärn

BeitragVerfasst am: 21.03.2010 18:18    Titel:  

Dann hier noch das Bild der Stempel:

Forum Basler Taube


Das Bild stammt, wie gesagt, aus dem Emmenegger-Stempelwerk.
Ein absolut geniales Werk, das zwar etwas teuer war, aber jeden Penny wert ist !!

Wink Bumbi

PS:
Wenn ich schon ein Bild draus zeigt, kann ich ja zum Ausgleich auch etwas Werbung dafür machen...
_________________
Life might be expensive, ...but you are dead for a long time ! Laughing
Nach oben
prosee



Anmeldungsdatum: 10.07.2009
Beiträge: 927
Wohnort: 8404 Winterthur

BeitragVerfasst am: 21.03.2010 18:23    Titel:  

Hätten wir dank bumbi dieses Rätsel gelöst... Laughing Ich glaub ich geh jetzt Strubel sichten...und tschüss
_________________
Man verliert die meiste Zeit damit, dass man Zeit gewinnen will.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Analysieren Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 85, 86, 87  Weiter
Seite 1 von 87

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1246 blocked attacks