Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
Strubel - Generell
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 94, 95, 96  Weiter
 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Analysieren
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1400
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 08.03.2018 20:59    Titel:  

Hallo Raf

Das eine heisst Nachnahme, das andere Postgebuehren. Mittlerweile kann ich die alte Schrift fast flüssig lesen 😳🤢

Gruss
— 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
muesli



Anmeldungsdatum: 14.11.2011
Beiträge: 435
Wohnort: Belgien

BeitragVerfasst am: 13.03.2018 18:41    Titel:  

Hallo 66ard,

Vielen Dank für diese Erklärung.
Der Empfänger muss also 4 Franken zahlen (3F80 + 20 Rp Porto).
Es muss um eine Zahlung an die Bezirksgerichtskanzlei gehen.



Beste Grüsse,

Raf.
Forum Basler Taube
Nach oben
muesli



Anmeldungsdatum: 14.11.2011
Beiträge: 435
Wohnort: Belgien

BeitragVerfasst am: 14.03.2018 18:07    Titel:  

Hallo zusammen,

Bei diese 15 Rp bin ich nicht ganz sicher aber es könnte eine 24B1 sein denke ich weil die Rhomben etwas fleckig sind? Ich weiss, 15 Rappen sind nicht einfach zu bestimmen.


Forum Basler Taube


Von diese 40 Rp denke ich dass es eine 26A3 sein muss: klares Erscheinungsbild und dabei eine Ausbesserung an der linken Randlinie (KF 4.01)


Forum Basler Taube




Forum Basler Taube


Was denken unsere Strubel Spezialisten davon?

Beste Grüsse,

Raf.
Nach oben
prosee



Anmeldungsdatum: 10.07.2009
Beiträge: 979
Wohnort: 8404 Winterthur

BeitragVerfasst am: 14.03.2018 18:16    Titel:  

Hallo muesli

Ich denke, dass du bei beiden Marken richtig liegst.


Gruss
_________________
Man verliert die meiste Zeit damit, dass man Zeit gewinnen will.
Nach oben
bwana



Anmeldungsdatum: 05.02.2016
Beiträge: 34
Wohnort: Neuhausen - SH

BeitragVerfasst am: 04.04.2018 15:02    Titel: STRUBEL ATTEST  

Werte Strubel-Experten,
ich möchte dem Urs Hermann ein paar Strubeli für ein Attest schicken. Finde im Intertnet 2 Addressen (1x Liestal und 1x Alpnachstad), welches ist die Richtige? Leider antwortet er nicht auf meine emails?
Wie lange geht es bis man die Marken wieder zurück hat?
Herzlichen Dank für Eure Hilfe,
bwana
Nach oben
stempeler



Anmeldungsdatum: 14.08.2007
Beiträge: 717

BeitragVerfasst am: 04.04.2018 15:46    Titel:  

Schau Mal hier: http://www.briefmarken-pruefer.ch/?tsk=show_page&id=4

Stempeler
_________________
Linus: Lucy, why is the sky blue?
Lucy: because it isn't green!
Linus: I thougt there would be a more complicated reason .... (Charles M. Schulz)
Nach oben
prosee



Anmeldungsdatum: 10.07.2009
Beiträge: 979
Wohnort: 8404 Winterthur

BeitragVerfasst am: 06.04.2018 15:58    Titel:  

Ja der gute Urs ist vor einiger Zeit in die Innerschweiz gezogen.
Leider bleiben die Emails welche man Ihm schreibt meist immer noch unbeantwortet...

Gruss
_________________
Man verliert die meiste Zeit damit, dass man Zeit gewinnen will.
Nach oben
salodurum



Anmeldungsdatum: 02.01.2015
Beiträge: 310
Wohnort: SOLOTHURN

BeitragVerfasst am: 06.04.2018 21:42    Titel:  

...ist doch gut! Er möchte eben das Briefeschreiben am Leben erhalten. Er freut sich bestimmt, wenn man Briefe an ihn mit dem Strubel-Sonderblock frankiert - oder kann er diesen mittlerweile gar nicht mehr sehen? Wink
Nach oben
muesli



Anmeldungsdatum: 14.11.2011
Beiträge: 435
Wohnort: Belgien

BeitragVerfasst am: 19.04.2018 21:35    Titel:  

Hallo zusammen,

Ich weiss dass die 15 Rp schwer zu bestimmen sind aber ich versuche es doch mal:

Könnte diese eine 24 A1 oder A2 sein?


Forum Basler Taube


Vielen Dank und beste Grüsse,

raf.
Nach oben
jo



Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 163
Wohnort: Ebersberg (Bayern)

BeitragVerfasst am: 22.04.2018 16:24    Titel:  

Hallo Strubel-Experten,

ich habe hier ein 27B2 ge., die links unten scheinbar einen (für mich) unbekannten Klischeefehler hat.
Randlinie und Rosette nicht ganz ausgedruckt.
Ein "Künstler" hat hier zwar etwas nachgeholfen und nachgemalt.
Man sieht auch nicht, daß Papier angesetzt wurde.
Kennt jemand diesen Klischeefehler?

Gruß Jo

Forum Basler Taube

Forum Basler Taube

Forum Basler Taube


Forum Basler Taube
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1400
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 22.04.2018 18:32    Titel:  

Hallo jo

Du sagst ja selber, dass die Ecke nachgebessert ist. Man sieht auch die Farbdifferenz. Daher wuerde ich dies nicht unter KF ablegen.

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
jo



Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 163
Wohnort: Ebersberg (Bayern)

BeitragVerfasst am: 22.04.2018 19:40    Titel:  

Hallo 66ard,

so wie ich das sehe, ist unter dem Farbstift keine Druckfarbe.
Ich habe versucht mit Wasser den Farbstift wegzuwaschen, ist mir leider nicht ganz gelungen. Vorher war der Farbstift viel kräftiger.

Gruß Jo
Nach oben
salodurum



Anmeldungsdatum: 02.01.2015
Beiträge: 310
Wohnort: SOLOTHURN

BeitragVerfasst am: 22.04.2018 22:16    Titel:  

könnte es nicht auch sein, dass das klischee einfach nicht ganz gut in der druckform eingesetzt wurde, und daher die randlinie nicht gedruckt wurde (kommt ja bei einigen DFO sehr häufig vor).
man sieht ja auch, dass der rechte rand unten ca. ab der mitte auch zu fehlen scheint...
Ich behaupte jezt einfach mal, dass das für die entsprechende DFO normal ist (aber muss ehrlich gestehen, dass das DFO-thema für mich auch noch etwas zu komplex ist).

sollte da doch ein profi am werk gewesen sein, der eine abgerissene/abgeschnittenen rand angesetzt hat, wäre das im reinbenzin deutlich sichtbar...habe da auch schon sehr gute nachbesserungen gesehen, die man mit wasser und dem blossen auge nicht sieht...
Nach oben
jo



Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 163
Wohnort: Ebersberg (Bayern)

BeitragVerfasst am: 23.04.2018 18:33    Titel:  

Hallo Salodurum,

auch mit Reinbenzin ist eine Papiernachbesserung nicht zu sehen, da bin ich schon froh.
Vielleicht sind auch noch ein paar Fragmente der Druckfarbe vorhanden. Die verbliebene graublaue Farbstiftfarbe ist halt etwas rötlicher als die übrige Druckfarbe.
Deswegen ist mir die Sache auch aufgefallen.
Ob Klischeefehler, oder nicht, ist ja nicht so wichtig. Smile

Viele Grüsse
Jo
Nach oben
prosee



Anmeldungsdatum: 10.07.2009
Beiträge: 979
Wohnort: 8404 Winterthur

BeitragVerfasst am: 01.05.2018 14:05    Titel:  

Hallo zusammen

Folgenden Strubel Brief habe ich als 22D gekauft. Ich denke aber, dass es aufgrund des Datums und des Druckes eher ein 22B ist. Was denkt Ihr?


Forum Basler Taube


Gruss prosee
_________________
Man verliert die meiste Zeit damit, dass man Zeit gewinnen will.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Analysieren Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 94, 95, 96  Weiter
Seite 95 von 96

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1252 blocked attacks