Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
Stehende Helvetia
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14, 15, 16  Weiter
 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Analysieren
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Afredolino



Anmeldungsdatum: 14.07.2005
Beiträge: 1921
Wohnort: 8762 Schwanden/GL

BeitragVerfasst am: 03.01.2016 18:01    Titel:  

Hallo JERE69

Leider kann ich dir hier nicht helfen....man kann auf der 25-Rappenmarke kein Kontrollzeichen erkennen. Der Scann ist viel zu hell. Versuch mal die Marke auf schwarzem Hintergrund zu scannen, im Normalfall kann man dann mehr erkennen.

Gruss
Afredolino
_________________
Beginn den Tag mit einem lächeln und Du hast ihn schon gewonnen
Nach oben
bumbi



Anmeldungsdatum: 01.07.2009
Beiträge: 3698
Wohnort: Bärn

BeitragVerfasst am: 03.01.2016 19:39    Titel:  

Hallo Remo,

1. Lies bitte mal das folgende Thema durch:
Kontrollzeichen:
http://www.baslertaube-forum.ch/kontrollzeichen-t1483.html

2. Nimm Dir einen schwarzen Untergrund, lege die Marke (Rückseite nach oben) darauf und lass ein, zwei Tropfen Reinbenzin drauf fallen. (Reinbenzin oder Wundbenzin, nichts anderes!!)
Kurz bevor das Reinbenzin völlig verdampft ist, wird das Kontrollzeichen auf dem schwarzen Untergrund deutlich sichtbar.
Verlass Dich auf die Masse des Kreuzes, und nicht unbedingt auf die Umrandung.

LG Bumbi
_________________
Life might be expensive, ...but you are dead for a long time ! Laughing
Nach oben
bumbi



Anmeldungsdatum: 01.07.2009
Beiträge: 3698
Wohnort: Bärn

BeitragVerfasst am: 03.01.2016 19:59    Titel:  

zur grünen 25er:
13 Zähne in der Vertikalen, da kann es nur 67C oder 67D sein.
In Anbetracht des Katalogpreises von 10.- für die 67C und 3.- für 67D, und des Einrisses am unteren Rand der Marke, sowie des schwarzen Flecks in der Zähnung taugt diese Marke nicht mehr für die Sammlung.
Wenn nicht noch eine schöne Abart da drauf ist, dann würde ich die Marke entsorgen.
Das tönt zwar hart, aber Du kannst sie entweder jetzt entsorgen, oder später, sobald Du eine Fehlerfreie als Ersatz dafür gefunden hast.

Anhand des Stempeldatums von 20.III.94 (ich gehe mal davon aus, dass dies eine 4 ist) denke ich, dass es eine 67C ist.
Das Frühdatum der 67D ist laut SBK-Katalog 16.IX.1894

LG, Bumbi
_________________
Life might be expensive, ...but you are dead for a long time ! Laughing
Nach oben
JERE69



Anmeldungsdatum: 21.10.2015
Beiträge: 28
Wohnort: 4153 Reinach

BeitragVerfasst am: 03.01.2016 20:50    Titel:  

Hallo Bumbi

Der Link zum Thema ist sehr gut und beantwortet viele Fragen.
Da die Marke eh nicht mehr gross was taugt, mach ich den
Benzintest und schau mir dann das KZ an.Very Happy
Nach oben
DavidCH



Anmeldungsdatum: 09.12.2015
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 01.02.2016 23:47    Titel:  

Ich habe mich mal daran gemacht meine Stehenden zu bestimmen. Insgeamt warten über 1000 Ladies darauf untersucht zu werden. Zum Teil ist für mich schon die korrekte Bestimmung der Z-Nr. nicht immer einfach - mit Retouchen und Plattenfehlern tu' ich mich noch schwer.. nun ist mir aber folgendes Exemplar begegnet. Der Stempel ist zwar nicht hübsch, aber ich glaube hier den Plattenfehler HELVETTA zu sehen.


Forum Basler Taube


Ich denke es is eine 68E.2.50/II - bin gespannt was die Experten dazu sagen.

Liebe Grüsse
David
Nach oben
prosee



Anmeldungsdatum: 10.07.2009
Beiträge: 943
Wohnort: 8404 Winterthur

BeitragVerfasst am: 02.02.2016 08:51    Titel:  

Hallo David

Ja die Ladies haben es in sich...Mit den Retouchen ist es noch schwerer...

Aber du siehst richtig. Es handelt sich um die Helvetta Retouche!

Gratuliere!

Gruss prosee
_________________
Man verliert die meiste Zeit damit, dass man Zeit gewinnen will.
Nach oben
Afredolino



Anmeldungsdatum: 14.07.2005
Beiträge: 1921
Wohnort: 8762 Schwanden/GL

BeitragVerfasst am: 02.02.2016 09:43    Titel:  

@prosee

Zitat:
Es handelt sich um die Helvetta Retouche!


Da muss ich dich korrigieren....das ist nicht die Retouche....das ist der Plattenfehler "HELVETTA".

Die Retouche dieses Fehler's sieht so aus:

Forum Basler Taube


Gruss
Afredolino
_________________
Beginn den Tag mit einem lächeln und Du hast ihn schon gewonnen
Nach oben
prosee



Anmeldungsdatum: 10.07.2009
Beiträge: 943
Wohnort: 8404 Winterthur

BeitragVerfasst am: 02.02.2016 10:44    Titel:  

@Afredolino

Danke, das meinte ich auch so Cool hatte wohl noch Retouche im Kopf weil ich im vorausgegangenen Satz etwas darüber geschrieben habe Embarassed

Gruss prosee
_________________
Man verliert die meiste Zeit damit, dass man Zeit gewinnen will.
Nach oben
DavidCH



Anmeldungsdatum: 09.12.2015
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 08.02.2016 21:58    Titel:  

Ich habe eine weitere Frage zu den Stehenden welche ich gerne in die Runde gebe. Bei diesem Paar ist mir die Zähung aufgefallen:


Forum Basler Taube


Was ist hier geschehen? Sieht fast aus wie 'sägezahnartig durchstochen' wie ich es sonst bei Ausgaben aus der Hochinflationszeit im Deutschen Reich gesehen habe.

Gruss
David
Nach oben
DavidCH



Anmeldungsdatum: 09.12.2015
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 21.08.2016 21:24    Titel:  

Ich war mal wieder beim Bestimmen von ein paar Stehenden dran. Bei 2 Stück 40 Rp. Type I I war ich unsicher wegen Kontrollzeichen und versuchte im Reinbenzin das Wz sichtbar zu machen. Das Bad ist den Ladies aber nicht gut bekommen, sehen nun aus wie auf Zigarettenpapier gedruckt (glasig, durchscheinend) wie man es etwa von der Ausgabe Bodenreform Provinz Sachsen (Sowjet. Zone MiNr 90, 91) kennt. Gibt es stehende Helvetias welche benzinempfindlich sind? Oder was ist da bei mir schief gelaufen?

Liebe Grüsse
David
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1343
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 22.08.2016 12:06    Titel:  

Hallo David

Mir ist nicht bekannt, dass die stehenden Helvetias benzinempfindlich sind. Ich habe schon unzaehlige Marken (auch ungestempelte **) so behandelt, ohne Probleme. Hast Du wirklich Reinbenzin/Wundbenzin verwendet?

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
bumbi



Anmeldungsdatum: 01.07.2009
Beiträge: 3698
Wohnort: Bärn

BeitragVerfasst am: 22.08.2016 17:56    Titel:  

Hallo zusammen,

ist mir auch schleierhaft, wie das von Reinbenzin kommen soll...
Habe auch schon viele dieser Ladies gebadet, aber noch nie mit Veränderungen am Papier...
Völlig schräg !!

LG Bumbi
_________________
Life might be expensive, ...but you are dead for a long time ! Laughing
Nach oben
DavidCH



Anmeldungsdatum: 09.12.2015
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 24.08.2016 11:42    Titel:  

Ja, ich habe Reinbenzin verwendet - hat bei ganz vielen anderen Marken auch in gewohnter Weise funktioniert - nur bei diesen zweien halt nicht.

Gruss
David
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1343
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 24.08.2016 12:21    Titel:  

Dann vermute ich mal, dass die beiden Marken 'vorbehandelt' waren, d. h. schon mal in einer (falschen) Flüssigkeit gebadet wurden.

PS: Da kommt mir der alte Werbeslogan in den Sinn: An meine Marken lasse ich nur Wasser und CD... Embarassed Embarassed Embarassed Smile

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
fenriswolf22



Anmeldungsdatum: 09.05.2013
Beiträge: 310

BeitragVerfasst am: 27.03.2017 20:52    Titel:  

Guten Abend Zusammen

Ich habe hier eine 69B in einem Lot gefunden.
Da ich leider sehr wenig Ahnung habe von den stehenden Damen würde ich mich über unverbindliche Einschätzung der Marke freuen.
Meine Einschätzung:
Stempel schlecht, aber wird wohl echt sein, da eine MNH oder MH Marke mehr wert wäre.
Zähnung bis auf den rechten oberen Ecken und den 4. Zahn (von oben) rechts für diesen Markentyp gut.
Rückseite guter Zustand bis auf den erwähnten Zahn.
Abarten kann ich keine erkennen. Daher würde ich sie leicht unter Katalogwert einordnen.

Gruss und Danke

Fenris


Forum Basler Taube



Forum Basler Taube
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Analysieren Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14, 15, 16  Weiter
Seite 13 von 16

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1249 blocked attacks