Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
SBK-Katalog 2018

 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Buchtipps
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jo



Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 168
Wohnort: Ebersberg (Bayern)

BeitragVerfasst am: 27.05.2018 18:16    Titel: SBK-Katalog 2018  

Liebe Sammler-Kollegen,

ich habe als Nachschlagwerke einen Zumstein 2009 und einen Michel 2010. Da ich keine neuzeitigen Briefmarken sammle, reichen mir diese beiden Werke zum Einordnen und zur Preisbestimmung.

Jetzt habe ich über den neuen SBK 2018 gelesen:

"Nur im SBK werden die aktuellen Marktpreise von Arbeitsgruppen des Verbandes festgelegt."

Ausserdem sollen dort die Strubelwerte nach dem Strubelhandbuch unterteilt und bewertet werden.

Hat schon jemand diesen Katalog vorliegen und kann dies bestätigen?
Dann würde mich auch interessieren, ob die aktuellen Marktpreise, wirklich aktuell, also wesentlich niedriger als in den anderen Katalogen, sind.
Bin gespannt.

Viele Grüsse
Jo
Nach oben
toediost



Anmeldungsdatum: 01.06.2015
Beiträge: 54
Wohnort: Schwanden GL

BeitragVerfasst am: 27.05.2018 22:18    Titel:  

Hallo Jo,

Das mit den Marktpreisen ist ein leidiges Thema, da müssten ja praktisch alle Preise ab Rayon mindestens durch 10 geteilt werden. Meiner Meinung nach kann kein Katalog den Marktpreis wirklich wiedergeben, da dieser ja erst beim Kauf entsteht. Für mich persönlich sind vielmehr die Verhältnisse massgebend, also wenn z.Bsp. eine Marke 5x teurer ist als eine andere, dann wird sich dieses Verhältnis kaum signifikant ändern. Und dazu genügen mir meine alten Kataloge (1992 Spezial und 2014 Zumstein) vollkommen.

Die Nummerierung der Strubel von Hermann habe ich übernommen, weil sie mir logisch erscheint. Daneben führe ich auch die Zumsteinnummer, vielleicht aus Nostalgie.

Liebe Grüsse
toediost
_________________
If you see someone without a smile, give him one of yours Smile
Nach oben
jo



Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 168
Wohnort: Ebersberg (Bayern)

BeitragVerfasst am: 28.05.2018 09:19    Titel:  

Hallo toediost,

das sehe ich genau so wie Du und komme mit meinen beiden antiquierten Katalogen auch zurecht.

Aber die Zeit bleibt nicht stehen, deshalb stelle ich die Frage an jemand, der bereits seine Nase in den neuen SBK-Katalog stecken konnte.

Viele Grüsse
Jo
Nach oben
Afredolino



Anmeldungsdatum: 14.07.2005
Beiträge: 2007
Wohnort: 8762 Schwanden/GL

BeitragVerfasst am: 28.05.2018 15:51    Titel:  

Hallo jo,

Aktuelle Marktpreise....hmmmm.....kann man nicht in einem Katalog bestimmen. Das bestimmt alleine der Markt. Es kommt halt immer auf Angebot und Nachfrage an. Wenn zwei sich um eine Marke streiten, erziele ich bestimmt den höheren Preis als wenn sich nur einer für die Marke interessiert. Ein Heimatsammler bezahlt für einen Beleg auch ab und zu mal mehr als den Katalogwert.....weil er es einfach haben muss. So einfach ist das halt nicht mit den "Marktpreisen".

Die Strubel haben im SBK zusätzlich auch die Nummerierung nach dem neuen Strubel-Handbuch von U. Hermann. Auch hier gibt es keine aktuellen Marktpreise....ist auch nach Nachfrage abhängig.

Gruss
Afredolino
_________________
Beginn den Tag mit einem lächeln und Du hast ihn schon gewonnen
Nach oben
stempeler



Anmeldungsdatum: 14.08.2007
Beiträge: 720

BeitragVerfasst am: 28.05.2018 16:40    Titel:  

Ein Blick auf Auktionskataloge und Internet-Plattformen zeigt: Angebote über 15% Katalog finden kaum je einen Abnehmer.

Stempeler
_________________
Linus: Lucy, why is the sky blue?
Lucy: because it isn't green!
Linus: I thougt there would be a more complicated reason .... (Charles M. Schulz)
Nach oben
jo



Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 168
Wohnort: Ebersberg (Bayern)

BeitragVerfasst am: 28.05.2018 19:16    Titel:  

Hallo Stempeler und Alfredolino,

Katalogpreise, erzielbare Preise, ist mir alles klar und bin auch Eurer Meinung.
Ich habe hier nur nachgefragt, weil der neue SBK-Katalog mit:

"Nur im SBK (2018) werden die aktuellen Marktpreise von Arbeitsgruppen des Verbandes festgelegt."

beworben wird!!!!!

Deshalb wollte ich wissen ob jemand diesen Katalog schon in den Händen hatte und über diese Aussage etwas sagen kann.

Viele Grüsse
Jo
Nach oben
stempeler



Anmeldungsdatum: 14.08.2007
Beiträge: 720

BeitragVerfasst am: 28.05.2018 21:04    Titel:  

Hallo jo

Die Behauptung ist wohl so viel wert wie die Versprechen von Kosmetika-Herstellern bezüglich der Verjüngungskraft ihrer Produkte …
Marketing halt!

Stempeler
_________________
Linus: Lucy, why is the sky blue?
Lucy: because it isn't green!
Linus: I thougt there would be a more complicated reason .... (Charles M. Schulz)
Nach oben
salodurum



Anmeldungsdatum: 02.01.2015
Beiträge: 320
Wohnort: SOLOTHURN

BeitragVerfasst am: 29.05.2018 22:58    Titel:  

Ja die gute alte Diskussion mit den Markpreisen vs. Katalogpreisen...
Ich persönlich finde es nicht so wichtig was für ein Preis im Katalog steht - für mich sind das sowieso "Verhältnispreise" (1.- vs. 1000.-).
Jeder muss selber entscheiden, was ihm eine Briefmarke/Beleg wert ist. Oft hängt der Wert ja auch damit zusammen wie wichtig jemandem der Besitz des Stücks ist oder wie hoch das Budget für Markenkäufe ist.
Ich arbeite "noch" mit einem SBK von 2014 - und mein Richtwert liegt da bei ca. 10% des angeschriebenen Preises. Allerdings kann der Preis den ich bereit bin zu zahlen auch deutlich tiefer (Exemplare die ich bereits mehrfach habe, Ergänzungen aber für Forschungszwecke suche) oder deutlich höher (hervorragende Qualität/Exemplare die ich schon lange suche) liegen.

Ich glaube dass alle Händler/Käufer mittlerweile gemerkt haben, wo der Marktpreis im Verhältnis zum Katalogpreis liegt. All zu grosse Veränderungen sorgen höchstens zu Verwirrungen (oder zu einem Zwang einen neuen Katalog zu kaufen)
Nach oben
bumbi



Anmeldungsdatum: 01.07.2009
Beiträge: 3785
Wohnort: Bärn

BeitragVerfasst am: 30.05.2018 10:12    Titel:  

Hallo Jo,

ich hab mir dieses Frühjahr einen SBK 2018 und einen Zumstein 2018 geleistet. Einfach nur, damit ich wieder mal komplett bin und damit ich beim Umzug auch gleich die alten Kataloge entsorgen konnte.

Bahnbrechendes ist in beiden neuen Katalogen nicht drin. Ein Bisschen aktualisiert, ein paar neue Abarten, aber was soll denn schon grossartig neues darin zu finden sein... Rolling Eyes Very Happy
Und die Preise sind wie immer sehr subjektiv vom Händlerverband bestimmt worden - grosse Unterschiede z.B. gegenüber dem Zumstein sind nicht vorhanden. Beide geben ihre VERKAUFSPREISE an und nicht den HANDELSWERT, auf den der Markt sich eingependelt hat (eben so die 10 bis 15% dieser angegebenen Verkaufspreise).

LG Bumbi
_________________
Life might be expensive, ...but you are dead for a long time ! Laughing
Nach oben
jo



Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 168
Wohnort: Ebersberg (Bayern)

BeitragVerfasst am: 30.05.2018 15:51    Titel:  

Hallo Bumbi,

genau das wollte ich wissen.
Also alles beim Alten, aber vollmundige Versprechungen. Sad

Ich habe noch eine Bitte, kannst Du mir bei Gelegenheit die dort genannten (aktuellen) Katalogpreise für die gestempelten Strubel:
22A1, 22A2 und 22A3
mitteilen.
Würde mich freuen.

Viele Grüsse
Jo
Nach oben
Afredolino



Anmeldungsdatum: 14.07.2005
Beiträge: 2007
Wohnort: 8762 Schwanden/GL

BeitragVerfasst am: 30.05.2018 15:59    Titel:  

Hallo jo,

22A1 = Fr. 2'250.-
22A2 = Fr. 1'100.-
22A3 = Fr. 200.-

Gruss
Afredolino
_________________
Beginn den Tag mit einem lächeln und Du hast ihn schon gewonnen
Nach oben
jo



Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 168
Wohnort: Ebersberg (Bayern)

BeitragVerfasst am: 30.05.2018 19:28    Titel:  

Vielen Dank Afredolino Very Happy
und
viele Grüsse in die Schweiz
Jo
Nach oben
salodurum



Anmeldungsdatum: 02.01.2015
Beiträge: 320
Wohnort: SOLOTHURN

BeitragVerfasst am: 31.05.2018 18:32    Titel:  

also die "preise" der drei strubel waren 2014 genau gleich!
Nach oben
toediost



Anmeldungsdatum: 01.06.2015
Beiträge: 54
Wohnort: Schwanden GL

BeitragVerfasst am: 31.05.2018 19:37    Titel:  

Quod erat demonstrandum!
_________________
If you see someone without a smile, give him one of yours Smile
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Buchtipps Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1252 blocked attacks