Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
Fragen zu einigen Stempel
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Newbies fragen - Profis antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
stalder78



Anmeldungsdatum: 13.07.2013
Beiträge: 91
Wohnort: Wichtrach

BeitragVerfasst am: 06.01.2016 23:57    Titel:  

Danke Bumbi für die sehr informative Antwort. Da habe ich wieder etwas dazugelernt.
Das ging aber sehr schnell mit der Antwort. Hast du auf die Frage gewartet?
Wink

Herzlichen Dank
André
Nach oben
bumbi



Anmeldungsdatum: 01.07.2009
Beiträge: 3686
Wohnort: Bärn

BeitragVerfasst am: 07.01.2016 00:12    Titel:  

Nöö, direkt gewartet nicht, aber da kommen ab und zu mal Fragen dazu Very Happy
Meine Kataloge und Bücher, wie auch der Zumstein-Sonderstempel-Katalog stehen immer griffbereit im Regal.

Sonst würde ich die wohl auch nicht mehr finden... Laughing

LG Bumbi
_________________
Life might be expensive, ...but you are dead for a long time ! Laughing
Nach oben
stalder78



Anmeldungsdatum: 13.07.2013
Beiträge: 91
Wohnort: Wichtrach

BeitragVerfasst am: 20.04.2017 19:30    Titel:  

Hallo zusammen
Kann mir jemand mit diesem Stabstempel weiterhelfen?
Ich denke er ist aus der Gruppe 30.
Ettiswyl oder Attiswyl könnte es sein.
Aber leider sind beide auf der Stehenden Helvetia nicht bewertet.
Evtl suche ich auch am falschen Ort. Bin sehr gespannt auf eure Meinung.

Herzlichen Gruss
André

Forum Basler Taube
Nach oben
fenriswolf22



Anmeldungsdatum: 09.05.2013
Beiträge: 309

BeitragVerfasst am: 03.06.2017 11:14    Titel:  

Unten gezeigte Marken mit Stempel würde ich als Bahnpoststempel einordnen. Aber müsste hier nicht noch zusätzlich was neben Luzern und dem Datum auf dem Stempel stehen?




Forum Basler Taube
Nach oben
salodurum



Anmeldungsdatum: 02.01.2015
Beiträge: 255
Wohnort: SOLOTHURN

BeitragVerfasst am: 03.06.2017 11:46    Titel:  

Auf dem Gebiet der Bahnpoststempel bin ich zwar kein Experte, aber bei meiner aktuellen Forschung zu den Stempel der Stadt Solothurn ist mir aufgefallen, dass dieser Stempeltyp in den 1880er-Jahren in Solothurn für die Fahrpost verwendet wurde (bevor der Rundstempel "Fahrpost" ca. 1882 eingeführt wurde). Dies würde sich auch mit der Tatsache decken, dass die Frankatur sehr hoch ist (ev. Nachnahme, Geldüberweisung?).

Kann jemand diese Vermutung in Bezug auf die Stadt Luzern bestätigen?
Nach oben
salodurum



Anmeldungsdatum: 02.01.2015
Beiträge: 255
Wohnort: SOLOTHURN

BeitragVerfasst am: 03.06.2017 11:49    Titel:  

In diesem Zusammenhang würde ich gerne noch eine Frage in den Raum stellen:
Aus welchem Grund wurden Bahnstempel (Stabstempel oder "Ambulant"-Stempel) verwendet? Wie lief das denn genau ab? Konnte man damals Postkarten/Briefe direkt am Bahnschalter abgeben um diese befördern zu lassen, ohne dass diese Belege in einer Poststelle abgegeben wurden? Oder konnte man sogar direkt im Zug dem Schaffner Poststücke abgeben?

Wer kennt sich damit aus?
Nach oben
stalder78



Anmeldungsdatum: 13.07.2013
Beiträge: 91
Wohnort: Wichtrach

BeitragVerfasst am: 13.08.2017 19:44    Titel:  

Hallo zusammen
Ich habe wieder einmal eine Frage zu einem Stempel.
Er kommt vom Ort " Les Ponts de Martel" aus dem Kt. Neuenburg.
Die Stempelart ist für mich doch sehr speziell. Das "DE" steht unter Ponts, dort wo sonst eigentlich die Schraffur ist.

Im Emmenegger habe ich nach diesem Stempel gesucht, konnte ihn aber nicht finden. Kann mir jemand helfen den Stempel zu finden?


Forum Basler Taube


Herzlichen Gruss
André
Nach oben
Hampi2



Anmeldungsdatum: 11.01.2010
Beiträge: 246
Wohnort: Ottawa, Canada

BeitragVerfasst am: 13.08.2017 22:23    Titel:  

@salodurum
Siehe:
https://www.amicaledesphilatelistesoutaouais.org/fran%C3%A7ais/publications-des-membres/
"Les timbres CFF"
Gruss Hampi2
_________________
Honni soit qui mal y pense
Nach oben
salodurum



Anmeldungsdatum: 02.01.2015
Beiträge: 255
Wohnort: SOLOTHURN

BeitragVerfasst am: 14.08.2017 19:37    Titel:  

Danke Hampi für den Tipp...
Mein Französisch ist zwar nicht perfekt, glaube aber das meiste verstanden zu haben.... Smile
Nach oben
bumbi



Anmeldungsdatum: 01.07.2009
Beiträge: 3686
Wohnort: Bärn

BeitragVerfasst am: 14.08.2017 21:29    Titel:  

Hallo André,

im Emmenegger habe ich den Stempel auch nach längerem suchen nicht gefunden.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass dies ein Bahnstempel ist, zumal Ponts-de-Martel der Endpunkt der Meterspur-Bahnlinie von La-Chaux-de-Fonds aus ist.

Ich weiss, dass ich auch mindestens zwei genau dieses Stempels habe, Martin hat auch schon einen mal im Forum gezeigt. Er wird schon eher selten, aber nicht sehr selten sein. Es wird auch ab und zu auf Ricardo angeboten.
Einen ähnlich Stempel gibt auch, bei den 'Ponts-de-Martel' mit kleiner Schrift gänzlich oben im Halbkreis steht.

LG Bumbi
_________________
Life might be expensive, ...but you are dead for a long time ! Laughing
Nach oben
salodurum



Anmeldungsdatum: 02.01.2015
Beiträge: 255
Wohnort: SOLOTHURN

BeitragVerfasst am: 14.08.2017 23:07    Titel:  

Ich stelle zum Stempel von André folgende These in den Raum:
Es handelt sich um einen Stempel einer Poststelle, weil:
- Diese Poststelle in der Poststellenchronik aufgeführt ist (unter "Les Ponts-de-Martel" / Bezeichnung "Ponts-de-Martel von 1896-1913)
- Der Stempel keine Angaben zu Zugnummer aufweist, was gemäss Link von Hampi bei einem Bahnpoststempel notwendig wäre.

Aber das ist einfach mal eine Vermutung...
Nach oben
bumbi



Anmeldungsdatum: 01.07.2009
Beiträge: 3686
Wohnort: Bärn

BeitragVerfasst am: 16.08.2017 06:33    Titel:  

könnte auch von der Poststelle sein, aber es könnte auf der rechten, nicht sichtbaren Seite des Stempels schon noch eine Zugnummer haben...
???
Vielleicht ist dieser Stempel ja in den Müller-Stempelwerken drin...
Afredolino hat glaube ich so eines.
Sonst warten wir auf Stempeler, der weiss ALLES über Stempel Very Happy
LG Bumbi
_________________
Life might be expensive, ...but you are dead for a long time ! Laughing
Nach oben
stempeler



Anmeldungsdatum: 14.08.2007
Beiträge: 690

BeitragVerfasst am: 16.08.2017 13:14    Titel:  

Es handelt sich um einen postalischen Stempel, da er auf der Stempelinventar-Karte des Postbüros von Ponts-de-Martel von 1926 abgeschlagen worden ist.
Ich vermute, dass die im oberen Segment wahrscheinlich ursprünglich vorhandenen Schraffen entfernt und dafür das "-DE-" eingesetzt worden ist.

Stempeler
_________________
Linus: Lucy, why is the sky blue?
Lucy: because it isn't green!
Linus: I thougt there would be a more complicated reason .... (Charles M. Schulz)
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Newbies fragen - Profis antworten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
Seite 12 von 12

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1249 blocked attacks