Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
Europa Marken Skandal

 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Off-Topic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
StampFan



Anmeldungsdatum: 16.09.2007
Beiträge: 545

BeitragVerfasst am: 05.09.2017 21:28    Titel: Europa Marken Skandal  

Guten Abend

Gab es nicht vor einigen Jahren einen riesigen Skandal mit Europa Marken? Ich bin mir nicht mehr 100% sicher aber wenn Jemanden Details dazu hat wäre ich interessiert

Gruss

StampFan
Nach oben
sydney2000



Anmeldungsdatum: 03.07.2009
Beiträge: 669
Wohnort: Ballina NSW 2478, Australia

BeitragVerfasst am: 06.09.2017 02:00    Titel: Stamp Scandal in Europe  

Hallo Stamp Fan,

Falls Du English sprichst, habe ich hier einen Artikel vom Stamboard.com als link angehaengt.

http://www.stampboards.com/viewtopic.php?f=13&t=2118&p=45176&hilit=Stamp+Scandal%2C+Europe#p45176


Du kannst diesen Artikel auch mit GOOGLE in Deutsch uebersetzen.

Mit freundlichen Gruessen

Zimi Very Happy
_________________
Don't worry about the world coming to an end today. It's already
tomorrow in Australia!
(Charles Schultz)
Nach oben
StampFan



Anmeldungsdatum: 16.09.2007
Beiträge: 545

BeitragVerfasst am: 06.09.2017 05:11    Titel:  

Thanks a lot Smile
Nach oben
PitschLe



Anmeldungsdatum: 06.05.2012
Beiträge: 186
Wohnort: Aargau

BeitragVerfasst am: 06.09.2017 07:49    Titel:  

Im Internet findet man viele Zeitungsartikel zu diesem Betrugsfall, auch in deutscher Sprache.

Suchwörter, "Afinsa", Afinsa Briefmarken", Afinsa Stamps"

Afinsa war die Firma in Spanien, welche den Sparern hohe Zinsen auf ihr Spar-Kapital anboten und als Garantie hochwertige Europamarken Sammlungen verkauften. Die Sammlungen wurden aber in den meisten Fällen nicht den Kunden übergeben, sondern im eigenen Depot gehalten. So wurden mehr Sammlungen verpfändet wie überhaupt vorhanden waren.
Die Firma kaufte für dieses "Projekt" grosse Mengen Europamarken auf, was den Marktpreis in die Höhe trieb. Viele Sammler sind auf den Trend mit den vermeitlich wertvollen Marken eingestiegen was die Nachfrage verstärkte. Nach dem Kollaps der Firma im Jahr 2006 ist der Katalogwert der Marken stark zurückgegangen und viele Sammler haben sich von den nun fast wertlosen Beständen getrennt. Das Überangebot bewirkte nun, dass solche Sammlungen zu tiefsten Preisen erworben werden konnten. Anderseits sind die älteren Ausgaben fast unverkäuflich, da keine oder nur noch eine geringe Nachfrage besteht.

Gruss PitschLe
Nach oben
Dirk Nagel DE



Anmeldungsdatum: 02.06.2010
Beiträge: 1334
Wohnort: DE-66557 Illingen/Saarland

BeitragVerfasst am: 13.10.2017 10:56    Titel:  

wurden da nicht kürzlich erst urteile gesprochen
Nach oben
drkohler



Anmeldungsdatum: 21.09.2007
Beiträge: 275
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 13.10.2017 20:07    Titel:  

Am 27. Juli 2016 wurden elf ehemalige Direktoren von Afinsa zu Knast (zwischen 2 und 12 Jahren) verurteilt. Sechs Direktoren wurden zur Zahlung von 2.6Mia Euro an 190'000 Investoren verurteilt. Auf das Geld warten diese wohl noch lange....
Es waren hauptsächlich "klassische" Marken die in den (Pseudo-)Portfolios lagen. Zusätzlich hat Afinsa auch den plumpen Trick verwendet, Kataloghersteller zu kaufen und im Folgenden dann in den neuen Katalogen eigene (Fantasie-)Preise reinzuschreiben. Mit dem plumpen Trick hat sich das Vermögen der Anleger tatsächlich vermehrt. Bis Einer mal anfing, verkaufen zu wollen......

Es gibt da noch die Firma Stanley-Gibbons (Aktienwert tendiert gegen Null....), die ähnliche "Investmentfonds" anbietet. Finger weg würde ich mal raten.
Nach oben
Afredolino



Anmeldungsdatum: 14.07.2005
Beiträge: 1926
Wohnort: 8762 Schwanden/GL

BeitragVerfasst am: 14.10.2017 16:53    Titel:  

Ich habe vor einigen Jahren mal einen Auktionskatalog von AFINSA bei ricardo.ch für Fr. 5.- ersteigert. Ein wunderschöner Katalog mit über 570 Seiten und einem Gewicht von ca. 2.5 Kg:

Forum Basler Taube

Hier wurde eine grosse Argentiniensammlung angeboten:

Forum Basler Taube


Forum Basler Taube

Wenn man sich wirklich schöne Belege ansehen will, ist dieser Katalog ein absoluter Genuss. Was man nicht beachten sollte, sind die z.T. wirklich überhöhten Startgebote einzelner Lose.
Ein Briefmarkenhändler hat mir schon mal einen 3-stelligen Betrag für dieses Werk angeboten, das ich aber dankend abgelehnt habe Wink

Gruss
Afredolino
_________________
Beginn den Tag mit einem lächeln und Du hast ihn schon gewonnen
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1249 blocked attacks