Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
750 Jahre Bern
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Wer sammelt was?
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Martin



Anmeldungsdatum: 02.04.2009
Beiträge: 1215
Wohnort: $chw€!z

BeitragVerfasst am: 03.10.2016 19:38    Titel: 750 Jahre Bern nach Chile  

Hallo zäme

Wieder eine neue Destination in Sachen Destinationen:

Diesmal nach Santiao de Chile.


Forum Basler Taube


Mit Ankunftsstempel auf der Rückseite


Forum Basler Taube


Gruess Martin
Nach oben
bumbi



Anmeldungsdatum: 01.07.2009
Beiträge: 3671
Wohnort: Bärn

BeitragVerfasst am: 04.10.2016 18:16    Titel:  

Ein schönes Teil !!
Ging wohl an einen Onkel von Bernhard Laughing

Ich hab nicht gewusst, dass man beim Schreiben auch stottern kann...
Jedenfalls möchte ich nicht an dieser Strasse wohnen Sad

LG Bumbi
_________________
Life might be expensive, ...but you are dead for a long time ! Laughing
Nach oben
Martin



Anmeldungsdatum: 02.04.2009
Beiträge: 1215
Wohnort: $chw€!z

BeitragVerfasst am: 10.10.2016 19:34    Titel: Nicht alltägliche Portostufen mit 750-Jahre-Bern  

Hallo zäme

Und wieder etwas "Neues": Eine Frankaturstufe, die es wohl nicht allzuhäufig geben dürfte: Eine Express-Drucksache:

Drucksache 50g: 5 Rappen
Eilzuschlag bis 1kg: 40 Rappen
Macht dann: 45 Rappen


Forum Basler Taube


oder schon etwas länger in der Sammlung: Diese eingeschriebene Nachnahme auf Brief:

Einschreiben als Brief im Fernverkehr: 40 Rappen
Zuschlagstaxe für Nachnahme bis 5.- Franken (hier 2.- Franken): 15 Rappen
Macht dann 55 Rappen


Forum Basler Taube


Gruess

Martin
Nach oben
Martin



Anmeldungsdatum: 02.04.2009
Beiträge: 1215
Wohnort: $chw€!z

BeitragVerfasst am: 11.10.2016 19:13    Titel: Ferne Destinationen mit 750 Jahre Bern  

Hallo zäme

Und gerne noch 2 Belege in nicht alltägliche Destinationen geflogen - Rangoon und Kuala Lumpur (Malaiische Staaten):


Forum Basler Taube


Jeweils mit 2Fr.40 frankiert - portogerecht:
Brieftaxe für's Ausland 30 Rappen und Luftpostzuschlag jeweils 2Fr.10 bis 5g

Gruess Martin
Nach oben
prosee



Anmeldungsdatum: 10.07.2009
Beiträge: 932
Wohnort: 8404 Winterthur

BeitragVerfasst am: 12.10.2016 05:50    Titel:  

Schöne Belege Martin!
Ich finde ganz besonders den Absender des zweiten Couverts witzig Laughing
_________________
Man verliert die meiste Zeit damit, dass man Zeit gewinnen will.
Nach oben
Martin



Anmeldungsdatum: 02.04.2009
Beiträge: 1215
Wohnort: $chw€!z

BeitragVerfasst am: 01.11.2016 16:54    Titel: Verwendung nach Gültigkeitsperiode  

hallo zäme

Gerade eben habe ich den hier noch aus dem Briefkasten geholt:


Forum Basler Taube


Ein Auslandbrief von Riedikon in Zürich nach Schönwald Aussig Sudentengau. Eigentlich hätte die 750-Jahre-Bern-Marke als ungültig markiert werden müssen - ihre Gültigkeit war bereits Ende Mai 1942 vorbei.

Das Stepeldatum lautet 19. August 1942.

Gruess Martin
Nach oben
Martin



Anmeldungsdatum: 02.04.2009
Beiträge: 1215
Wohnort: $chw€!z

BeitragVerfasst am: 19.12.2016 22:03    Titel: 750 Jahre Bern - Flugpostbeleg  

Hallo zusammen

Ich wollte euch kurz noch dieses hübsche Briefchen zeigen:


Forum Basler Taube


Dieser Beleg mit 11 Marken wurde mit 7 Franken zugeklebt - er ist portogerecht von Bern nach Chicago in die USA befördert worden:

Der Brief wog mal 42 Gramm.

Die Brieftaxe für Briefe ins Ausland bis 20 Gramm beträgt 30 Rappen es kommen weiter 2x 20 Rappen dazu, da der Beleg mehr als 20 Gramm, respektive mehr als 40 Gramm wiegt. --> 70 Rappen

Der Luftpostzuschlag beträgt gemäss Literatur 70 Rappen je 5 Gramm ergibt 9 x 70 Rappen resp. 9x5gramm ergibt 42 Gramm --> 6.30

Ergibt die 7.oo CHF, welche frankiert wurden Smile

Gruess Martin
Nach oben
Martin



Anmeldungsdatum: 02.04.2009
Beiträge: 1215
Wohnort: $chw€!z

BeitragVerfasst am: 20.12.2016 12:38    Titel: und noch ein "Geflogener"  

Und noch einer, dann ist's komplett in Sachen Flugpostserie in Kombination mit 750-Jahre-Bern:


Forum Basler Taube


Flugpostbrief von Zürich 2 Fraumünster nach Stamford (Connecticut) USA.

Leitweg über Basel mit Clipper ab Lissabon nach New-York.

Porto:

30 Rappen für Auslandbrief bis 20g & 20 Rappen Zuschlag für Mehrgewicht (zusätzliche 20g für total 39g) --->
50 Rappen

Luftpost-Zuschlagstaxe: 70 Rappen je 5g --->
5.60 Franken

Total 6.10 Franken.

Gruess Martin
Nach oben
Martin



Anmeldungsdatum: 02.04.2009
Beiträge: 1215
Wohnort: $chw€!z

BeitragVerfasst am: 21.06.2017 21:58    Titel:  

Hallo zäme

Manchmal dauert es etwas länger bis man merkt, was man hat:

So ist es mir bei diesem Brief ergangen:


Forum Basler Taube


Der Verkäufer bot diesen Beleg an als 253c der 750-Jahre-Bern Ausgabe - ich zweifelte bot aber trotzdem in letzter Minute - schliesslich war da die Retouche drauf bei der nationalen Anbau Ausgabe.

Bis heute ging ich davon aus, dass der Brief überfrankiert wurde - konsultiere ich aber den Zack-Sonderdruck üb erdie Posttaxen der Schweiz ab 1875 Band 2 Ausland, so stelle ich fest, dass ich mich geirrt habe:

Angenommen der Brief hatte ein Gewicht von mehr als 20 Gramm, dann kamen nebst der Grundtaxe für einen Auslandbrief von -.30 Fr. noch -.20 Fr. je weitere 20g dazu - und hier haben wir total -.50.

War also doch ein guter Kauf!

Gruess Martin
_________________
es gibt nichts interessanteres als ein spannendes hobby zu haben
750 Jahre Bern
Halt Schweizer Zoll
Nach oben
Martin



Anmeldungsdatum: 02.04.2009
Beiträge: 1215
Wohnort: $chw€!z

BeitragVerfasst am: 17.07.2017 20:23    Titel: 7-fach Frankaturen  

Hallo zäme

In Sachen Mehrfachfrankaturen 750-Jahre-Bern habe ich bei der 7-fach Frankatur neuerdings 3 verschiedene Belege zusammentragen können:

Es handelt sich immer um Expresseinschreibebelege im Ort:

2 Stück aus Zürich:

Forum Basler Taube



Forum Basler Taube


und neu dann, einer aus Basel:

Forum Basler Taube


Gruess, Martin
_________________
es gibt nichts interessanteres als ein spannendes hobby zu haben
750 Jahre Bern
Halt Schweizer Zoll
Nach oben
Martin



Anmeldungsdatum: 02.04.2009
Beiträge: 1215
Wohnort: $chw€!z

BeitragVerfasst am: 20.07.2017 15:30    Titel: Nachnahme  

Hallo zäme

Demnächst in der Sammlung - eine weitere Nachnahme, über 1.- Fr. - hier von Bern nach Celerina:


Forum Basler Taube


Porto für einfachen Brief ganze Schweiz 20 Rappen
Zuschlagstaxe für Nachnahme bis 5.- Franken (hier 1.- Franken): 15 Rappen

Ergibt die 35 Rappen.

Gruess

Martin
_________________
es gibt nichts interessanteres als ein spannendes hobby zu haben
750 Jahre Bern
Halt Schweizer Zoll
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Wer sammelt was? Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1248 blocked attacks