Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
1851 Rayon I
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 17, 18, 19
 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Schweiz / Liechtenstein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
salodurum



Anmeldungsdatum: 02.01.2015
Beiträge: 233
Wohnort: SOLOTHURN

BeitragVerfasst am: 26.06.2016 22:15    Titel:  

Danke Stempeler für den Input - Ja das ist mir schon klar, dass der effektive Marktwert stark vom Katalogwert abweicht. Und es ist auch verständlich, dass die Qualität einen grossen Einfluss auf den Wert eines Objekts hat....
War eher eine grundsätzliche Frage, die mir ein bisschen als Orientierungshilfe dienen sollte.
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1314
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 18.09.2016 14:19    Titel:  

Hallo zusammen

Analog zu den Klischee-Fehlern der Strubel habe ich auch eine komplette Typentafel der Rayon I (Druckstein C2) online gestellt. Bei Interesse melden.

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
prosee



Anmeldungsdatum: 10.07.2009
Beiträge: 930
Wohnort: 8404 Winterthur

BeitragVerfasst am: 08.11.2016 20:23    Titel:  

Und da habe ich gleich eine nächste Frage:


Forum Basler Taube


Könnte das eine T29 U-RO sein?

Gruss prosee
_________________
Man verliert die meiste Zeit damit, dass man Zeit gewinnen will.
Nach oben
seahorse



Anmeldungsdatum: 15.01.2009
Beiträge: 358
Wohnort: 4125 Riehen

BeitragVerfasst am: 09.11.2016 16:51    Titel:  

Hallo prosee

Meine Vermutung geht in eine andere Richtung und zwar zu T29 C2-RU. Das würde von der Farbe her auch besser passen, denke ich.

Herzliche Grüsse
seahorse
_________________
Es gibt noch so viel zu entdecken.
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1314
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 10.11.2016 21:22    Titel:  

Hallo zusammen

Es gibt auf der T29 zwei Urstein-Fehler:

Der eine ist der Punkt auf der rechten Seite oben, der kommt auf B3, U, C1 und C2 vor.

Der andere ist in der linken unteren Ecke, den kann ich auf dem Scan nicht sehen. Dieser kaeme vor bei A2, A3, B1, B2, B3 und C1.

Ueberlagern wir diese beiden Fakten, dann bleibt nur noch C2 uebrig. Und hier bin ich mit seahorse einig, dies ist eine T29 C2-RU.

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
prosee



Anmeldungsdatum: 10.07.2009
Beiträge: 930
Wohnort: 8404 Winterthur

BeitragVerfasst am: 30.11.2016 19:50    Titel:  

Hallo zusammen

Irgendwie bin ich aus der Übung. Mir ist klar, dass es sich bei diesem schönen Stück um eine T37 handelt. Jedoch finde ich den Stein nicht Sad
Wer kann helfen?


Forum Basler Taube


Vielen Dank Gruss prosee
_________________
Man verliert die meiste Zeit damit, dass man Zeit gewinnen will.
Nach oben
seahorse



Anmeldungsdatum: 15.01.2009
Beiträge: 358
Wohnort: 4125 Riehen

BeitragVerfasst am: 01.12.2016 10:13    Titel:  

Hallo prosee

Du bist überhaupt nicht aus der Übung. Die von Dir abgebildete Marke ist ein sehr schwieriger Fall. In einer halben Stunde bin ich auch nicht zu einem zweifelsfreien Ergebnis gekommen. Immerhin kann ich aber die Möglichkeiten auf die Hälfte einschränken. Dies deshalb, weil die Marke den sog. Ursteinfehler 1 aufweist, der gem. Handbuch auf den Steinen B3 bis C2 vorkommt (Abb.), also B3, U, C1 und C2. Trotzdem bin ich nicht wirklich zu einem Ergebnis gekommen, auch nicht nach dem Ausschlussverfahren.


Forum Basler Taube


Vielleicht bringt es jemanden anderen weiter. Auch ich bin gespannt.

Herzliche Grüsse
seahorse
_________________
Es gibt noch so viel zu entdecken.
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1314
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 01.12.2016 15:06    Titel:  

Hoi zaeme

Ich bringe einmal die 'Behauptung' C2-LO ein.
--> die dicke Randlinie mit der Kerbe ueber dem 'Y'.

Sicher bin ich mir aber auch nicht.

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
StampFan



Anmeldungsdatum: 16.09.2007
Beiträge: 537

BeitragVerfasst am: 02.12.2016 06:37    Titel:  

Leider ist das Bild nicht sehr gut aber ich finde die Typen nicht

Habt Ihr ein besseres Auge oder teil Ihr meine Meinung dass es einfach eine Fälschung ist

Gruss

StampFan


Forum Basler Taube
Nach oben
seahorse



Anmeldungsdatum: 15.01.2009
Beiträge: 358
Wohnort: 4125 Riehen

BeitragVerfasst am: 02.12.2016 09:06    Titel:  

Hallo Stampfan

Du bist etwas pessimistisch, wie ich finde. Deine beiden abgebildeten Marken lassen sich durchaus bestimmen. Es sind die Typen 03 und 04 des Drucksteins C1-RO.

Durch die Vergrösserung Deines brauchbaren Bildes kam ich mühelos auf dieses Ergebnis. Fragt sich jetzt nur noch, ob es tatsächlich Originalmarken oder perfekte Reproduktionen sind, was es ja auch gibt. Der Gang zum Experten wäre in dieser Sache wohl logisch.

Beste Grüsse
seahorse
_________________
Es gibt noch so viel zu entdecken.
Nach oben
StampFan



Anmeldungsdatum: 16.09.2007
Beiträge: 537

BeitragVerfasst am: 02.12.2016 22:21    Titel:  

Danke, ich werde die einfach nicht kaufen so spare ich mir der Ärger mit dem Experten

Gruss

StampFan
Nach oben
seahorse



Anmeldungsdatum: 15.01.2009
Beiträge: 358
Wohnort: 4125 Riehen

BeitragVerfasst am: 03.12.2016 09:53    Titel:  

Hallo Stampfan

Zitat:
so spare ich mir der Ärger mit dem Experten


....kann ich nicht ganz verstehen. Ich hatte noch nie mit einem Prüfer Ärger, der für mich ein Attest angefertigt hat.

Schade, wenn das Paar echt ist, wäre es die Prüfungsgebühr sicher Wert und wenn nicht, dann kostet es nicht viel. Aber das musst Du selbst entscheiden.

Besten Grüsse
seahorse
_________________
Es gibt noch so viel zu entdecken.
Nach oben
StampFan



Anmeldungsdatum: 16.09.2007
Beiträge: 537

BeitragVerfasst am: 03.12.2016 12:28    Titel:  

@Seehorse

Ich denke wir haben beide recht. Meine Aussage basiert auf follgende Punkte

1) Der Preis der der Verkäufer will ist recht hoch
2) Ich habe auch keine schlechte Erfahrungen mit Prüfer gemacht aber der Aufwand es zu senden und die Zeit bis er zurückkommt spare ich mir lieber
3) Prüfungen kosten ca. 50.- was der Preis noch höher macht

Gruss

StampFan
Nach oben
StampFan



Anmeldungsdatum: 16.09.2007
Beiträge: 537

BeitragVerfasst am: 05.05.2017 20:09    Titel:  

Guten Abend

Ich habe 3 Bilder und 3 Fragen die ich nicht antworten konnte

1) Wie viele 12el Kreuzeifassung ist das?


Forum Basler Taube


2) Es ist ein Typ 2 aber welchen Stein?


Forum Basler Taube


3) Es ist ein Typ 29 aber welchen Stein


Forum Basler Taube


Gruss und schönes Weekend

StampFan
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1314
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 06.05.2017 18:55    Titel:  

Hallo StampFan

Die drei Bilder sind schwierig:

Zu 1) 6 -7 /12 der KE.

Zu 2) Evtl. eine B1-RO?

Zu 3) ?

Weitere Meinungen welcome

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Schweiz / Liechtenstein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 17, 18, 19
Seite 19 von 19

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1246 blocked attacks